Geht die Heizenergie noch in den Keller?

Viele kennen das: Kaum ist es draußen kalt, schleicht die Kälte durch den ungedämmten Boden. Der Winter fängt so jedes Jahr früh an und hört spät wieder auf. Und die meiste Zeit des Jahres ist es fußkalt im Haus. Das Dämmen der Kellerdecke schafft Abhilfe. 

 

Dämmung für die Kellerdecke

  • Dämmschicht unter der Decke ist schnell angebracht und kostet allenfalls ein wenig Höhe.
  • Decken-Dämmplatten werden z. B. einfach von unten an die Tiefgaragen- oder Kellerdecke geklebt oder gedübelt.
  • Klebemontage: Zeitsparend, für eine funktionale Optik
  • Dübelmontage: Bei schwierigen Untergründen
  • Schienen-Direktmontage / Abhängemontage: Für eine hochwertige, vorteilhafte Optik